1. – 13. Schuljahr

Johanna Balanowski, Bastian Jordan, Verena Knoepfle

Spiele Für den Schulalltag

Didaktischer Kommentar
Der Schulalltag ist geprägt durch viele Reize und zum Teil hohen Leistungsdruck. Er verlangt den Schülerinnen und Schülern ein enormes Pensum an Aufmerksamkeit und Lernbereitschaft ab. Entsprechend wächst das Bedürfnis nach einem notwendigen Ausgleich. Unterbrechungen des Unterrichts, in denen gezielte Übungen oder Spiele durchgeführt werden, stellen entgegen vielen Vorbehalten keine verlorene Unterrichtszeit dar, sondern sind schülergerecht und lernförderlich.
Die aktiven Pausen können
  • spontan durchgeführt werden, wenn die Lerngruppe einen ermüdeten oder unkonzentrierten Eindruck macht.
  • situationsabhängig durchgeführt werden, wenn in der vorangegangenen Stunde eine Klassenarbeit geschrieben worden ist oder die Unterrichtsinhalte eine Unterbrechung sinnvoll erscheinen lassen, zum Beispiel lange Theoriephase im Lehrervortrag.
Der Einbau von aktiven Entspannungs- und Bewegungspausen kann den Unterricht beleben.
Im Folgenden unterteilen wir in Bewegungs-, Konzentrations- und Entspannungspausen. Wobei sie nicht immer klar voneinander zu trennen sind.
Bewegung
Bienensummen
In der Mitte des Klassenzimmers wird ein Bereich bestimmt. In der Vorstellung befindet sich nur in diesem Bereich Luft zum Atmen. Die Schüler und Schülerinnen holen hier tief Luft und schwirren dann summend im Zimmer umher
wie eine Biene. Geht ihnen die Luft aus, kehren sie in den definierten Bereich zurück, um wieder Sauerstoff zu atmen. Das Bewegungsspiel stellt gleichzeitig eine Atemübung dar, die im wiederanschließenden Unterricht eine höhere Konzentration ermöglicht.
ZA!
Alle Kinder stehen Schulter an Schulter im Kreis und legen die Handflächen vor der Brust aneinander, wie bei einem Gebet. Nun wird ein bestimmter Bewegungsablauf ausgeführt, wobei bei jeder Bewegung laut „ZA gerufen werden soll. Die Lehrkraft beginnt, indem sie eine Schlagbewegung von oberhalb des Kopfes in Richtung eines Schülers macht. Dieser führt nun die Hände nach oben über den Kopf. Seine beiden Nachbarn führen gleichzeitig eine seitliche Schlagbewegung zu der Person aus. Derjenige sucht sich eine andere Person aus und aktiviert sie durch die angedeutete Schlagbewegung.
Whiskymixer
Alle stehen im Kreis. Zu Beginn werden folgende Begriffe eingeführt:
  • Whiskymixer: Die nächste Person im Uhrzeigersinn ist an der Reihe.
  • Wachsmaske: Die nächste Person gegen den Uhrzeigersinn ist an der Reihe.
  • Wechselhexe: Richtungswechsel
Die erste Person spricht den Begriff „Whiskymixer aus. Nun sagt immer der oder die Nächste im Uhrzeigersinn auch dieses Wort. Will jemand die Richtung wechseln, sagt er „Wechselhexe und es geht gegen den Uhrzeigersinn mit dem Begriff „Wachsmaske weiter.
Die einzige Regel des Spiels ist, dass nicht gelacht werden darf. Wer dennoch lacht, muss eine Runde um den Kreis herumlaufen. Dieses Spiel sorgt für Bewegung, für viel Lachen und eine genaue Aussprache.
Konzentration
Cola & Fanta
Die Schülerinnen und Schüler bilden einen Kreis. Eine beliebige Person startet, indem sie an die rechte Nachbarin eine imaginäre Cola weitergibt: „Hier bitteschön, eine Cola. Die andere fragt: „Ein was? Der erste antwortet: „Eine Cola. Jetzt besitzt also die zweite die Cola und gibt sie wieder mit denselben Worten an den rechten Mitschüler weiter. Wenn dieser nach dem Getränk fragt, wendet sich die zweite nochmals an den ersten:
„Ein was? „Eine Cola. Und erklärt dem dritten: „Eine Cola. So macht die Cola gegen den Uhrzeigersinn die Runde. Die Schwierigkeit wird erhöht, wenn gleichzeitig ein zweites Getränk, zum Beispiel eine Fanta, nach links weitergegeben wird.
Namen-Teufelskreis
Die Schüler und Schülerinnen bilden einen Kreis. Es werden nacheinander drei Bälle, die sich voneinander unterscheiden, so im Kreis geworfen, dass jeder im Kreis den jeweiligen Ball einmal hatte. Wenn der Ball gefangen wird, gilt es, einen bestimmten Namen auszusprechen:
  • ...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen