2. – 6. Schuljahr

Sandra Kappelhoff

Tauchschein für alle

Mit differenzierten Tauchspielen und individuellen Tauchzielen zum Tauchschein

Das erste Mal Schwimmen mit der 2. Klasse: Die Kinder tummeln sich zum Teil wild in einem 1-m-tiefen Lehrschwimmbecken, einige wenige versuchen, den lästigen Wasserspritzern zu entfliehen. Die Kinder haben bislang sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Die Hälfte der Gruppe hat bereits das „Seepferdchen in einem privaten Schwimmkurs erlangt und einige sind noch dabei. Daneben gibt es Schülerinnen und Schüler mit individuellen Bedürfnissen: von ängstlichen Verhaltensweisen „Ich trau mich mit dem Kopf nicht unter Wasser., über fehlende Motivation „Ich kann das eh nicht. bis falscher Wahrnehmung „Klar kann ich unter Wasser die Augen aufmachen! das Kind taucht „Oh, jetzt hat es gerade nicht geklappt. ist alles dabei. Dazu kommen die Kinder, die alles schon können: „Ringe hochholen ist doch langweilig!, „Ich kann auch schon einen Handstand unter Wasser. Ich beginne mit einer kurzen improvisierten Standortbestimmung zum Tauchen. Die Kinder stellen sich am Beckenrand auf und sollen auf mein Kommando mit dem Kopf unter Wasser gehen. Schnell zeigt sich schon bei der ersten Aufgabe, dass es nicht allen Kindern gelingt. Auch die Folgeaufgaben, wie „Puste unter Wasser deine Luft aus!, „Öffne unter Wasser die Augen!, können nicht von der gesamten Gruppe umgesetzt werden. Dabei sind es bei jeder Aufgabe immer wieder andere Kinder, die noch Schwierigkeiten haben. Die Orientierung unter Wasser gehört für mich zu einer der Basisfähigkeiten, die zu erlernen ist und so entsteht die Unterrichtsreihe zum Thema „Tauchen.
Individuell und differenziert
K 1 | Überblick über das Vorhaben
K 1 | Überblick über das Vorhaben
1. Einheit (2 Stunden)
Eigene Tauchspiele und Tauchtipps
Wir erfinden Spiele mit unserem Körper und sammeln Tipps zum Tauchen.
2. Einheit (2 Stunden)
Eigene Tauchspiele und Tauchziele
Wir erfinden Spiele mit Material und legen unsere Tauchziele fest.
3. Einheit (2 Stunden):
Fremde Tauchspiele und Tauchziele
Wir probieren andere Spiele aus und üben für unsere Tauchziele.
4. Einheit (2 Stunden)
Die Spielesammlung und der Tauchschein
Wir testen unsere Spielesammlung und haken die Aufgaben auf dem Tauchschein ab.
Die unterschiedlichen Voraussetzungen der Schüler und Schülerinnen möchte ich bei der Planung berücksichtigen. Eine aufbauende Übungsreihe für die gesamte Gruppe würde einzelne Kinder überfordern und andere wiederum langweilen. Jede Aufgabe müsste also individuell zugeschnitten und differenziert angeboten werden. Zusätzlich muss genügend Freiraum für eigene Ideen und Umsetzungen gegeben werden, damit auch Kinder mit wenig Erfahrung Motivation aus gelungenen Übungen schöpfen können. Daraus folgere ich, dass ich das Thema nur mit den Kindern gemeinsam erarbeiten kann. Ich entscheide mich zunächst für eine Spielesammlung, die wir zusammen erfinden und welche am Ende durch einen ausgestellten Tauchschein das Thema abschließt.
Ein Tauchspiel erfinden
Die Klasse wird von mir in Kleingruppen von drei bis vier Kindern aufgeteilt und hat die Aufgabe, ein Tauchspiel zu erfinden, bei dem die Kinder ihren Körper als Tauchhindernis einsetzen sollen. Wir sammeln zunächst Ideen, mit welchen Körperteilen hier gearbeitet werden kann, zum Beispiel Arme und Beine unter denen man durch tauchen muss. Danach können sie das Spiel der Großgruppe vorstellen und die Spiele der anderen ausprobieren. Jede Kleingruppe bekommt von mir einen markierten Platz am Beckenrand und ich notiere auf laminierten Zetteln mit wasserfestem Stift die einzelnen Spielideen, die an der Station liegen bleiben und als Anleitung für die nächste Gruppe dienen. Nach dieser Praxisphase kommt die gesamte Lerngruppe kurz zusammen. Die Kinder haben sich tolle Spielideen einfallen lassen und es sind dabei auch ganz unterschiedliche Übungsstufen entstanden. Während eine erfahrenere Gruppe bereits...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen