5. – 7. Schuljahr

Florian Becker

Kann ich das ?

Individualisierte Lernangebote und ein Kann-Buch ermöglichen es Schülerinnen und Schülern, im Schwimmunterricht zu einer positiven und realistischen Selbsteinschätzung zu gelangen

Lisa ist elf Jahre alt und besucht die 5. Klasse einer integrativen Gesamtschule. Aufgrund ihrer Lernbehinderung und einer kinästhetischen Wahrnehmungsstörung, benötigt sie differenzierte Lernangebote. Im Schwimmunterricht kann sie sich noch nicht sicher im Wasser bewegen. Häufig wirkt sie ängstlich, auch bei Aufgaben, bei denen ihre Lehrkräfte sich sicher sind, dass sie diese eigentlich bewältigen kann oder die sie zu einem anderen Zeitpunkt sogar bereits erfolgreich gemeistert hat. Durch ihr geringes Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten nimmt Lisa Dinge oft nicht in Angriff, auch wenn sie vom Anforderungsniveau gerade richtig sind, oder sie gibt bei den ersten Bearbeitungswiderständen auf.
Kai ist genauso alt wie Lisa und besucht dieselbe Klasse. Er hat zwar keinen ausgewiesenen Förderbedarf, allerdings wird sein Lernfortschritt durch seine Impulsivität gehemmt. Auch er kann noch nicht sicher schwimmen. Ihm ist es häufig nicht möglich, sich über einen längeren Zeitraum mit entsprechenden Aufgaben auseinanderzusetzen. Er findet diese zu „leicht, auch wenn sie ihm noch nicht sicher gelingen. Stattdessen würde er zum Beispiel lieber vom Sprungturm springen.
Die Problematik im Umgang mit Lisa und Kai ist wahrscheinlich jeder Lehrkraft bekannt, die Schwimmunterricht für Einsteiger gestaltet. Den Schülerinnen und Schülern fällt es schwer, den eigenen Lernstand realistisch einzuschätzen. Eine realistische Einschätzung der eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten ist aber eine wesentliche Grundlage für erfolgreiches Lernen. Es stellt sich damit die Frage: Wie vermittle ich Lisa, dass sie etwas schon kann, und Kai, dass er etwas noch nicht kann? Ein ermunterndes „Das schaffst du schon! oder ständige Verbote sind hier nicht ausreichend. Erforderlich sind gezielte Maßnahmen zur Förderung von Selbstkonzept und Selbstwirksamkeitserwartung als Grundlage der realistischen Selbsteinschätzung eigener Lernvoraussetzungen, wie sie im nachfolgenden Unterrichtsvorhaben mit Hilfe eines Kann-Buches umgesetzt werden (Material ).
Das Kann-Buch zur Förderung der Selbsteinschätzung
Das Kann-Buch bietet einen Überblick, welche Kompetenzen im Schwimmunterricht im Rahmen der Wassergewöhnung bis zur Wasserbewältigung erworben werden können. Hierzu werden Kompetenzen in den Bereichen Tauchen, Atmen, Auftreiben/Schweben, Gleiten/Fortbewegen und Springen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden beschrieben. Zur schnellen Orientierung werden die Schwierigkeitsgrade durch die Einteilung in Level von 1 bis 4 abgebildet. Level 1 enthält dabei einfache Aufgaben zur Wassergewöhnung, während Level 4 auch die Anforderungen des Jugendschwimmabzeichens in Bronze abbildet. Zusätzlich sind die Aufgabenstellungen in jedem Level nach dem Prinzip vom Leichten zum Schweren sortiert. Mit dem Kann-Buch ist es somit möglich, sowohl Lisa und Kai als auch ihren Mitschülerinnen und Mitschülern ohne Förderbedarf ein individualisiertes Lernangebot im Schwimmunterricht zu unterbreiten.
Das Kann-Buch im Unterricht
Nach einem mit der gesamten Lerngruppe durchgeführten spielerischen Einstieg im Flachwasser erfolgt die Arbeit mit dem Kann-Buch im Hauptteil der Stunde an individuellen Lernstationen. Da im Schwimmunterricht der Klasse zwei Lehrkräfte zur Verfügung stehen, kann sowohl im Flachwasser als auch im Tiefwasser gearbeitet werden. Um trotz der stark differenzierten Arbeitsweise eine Transparenz innerhalb der Lerngruppe in Bezug auf den Lernstand des Einzelnen zu gewährleisten, können die Schülerinnen und Schüler abwechselnd zum Abschluss jeder Stunde neu erworbene Kompetenzen aus ihrem Kann-Buch der Gesamtgruppe präsentieren. Die dadurch erfahrene Bestätigung motiviert sie, weiter an ihren Kompetenzen zu arbeiten.
Die Hauptaufgabe...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen