11. – 13. Schuljahr

Florian Becker

„Wir wollen nächstes Mal besser sein!

Das Ziel dieses 11er-Kurses: ausdauernder werden, systematisch trainieren und beim Schülerlauf punkten. Der Weg dahin erfolgt ganz mobil mit Hilfe eines digitalen Lauftagebuches

„Wir wollen nächstes Mal besser sein als die Nachbarschule! Das ist das erklärte Ziel des 11er-Kurses mit Blick auf den nächsten Schülerlauf beim Köln Marathon. Die Schülerinnen und Schüler legen dabei eine 5 km lange Strecke zurück und treten sowohl in einer Einzelwertung nach Alter und Geschlecht als auch in einer Mannschaftswertung, in der im Nachgang die besten fünf Teilnehmer jeder Schule gewertet werden, an. Mit seiner Zielsetzung verknüpft der Kurs auch die Aufforderung an mich als Lehrkraft, ihn zu unterstützen. Schnell ist dabei klar, dass die im Sportunterricht zur Verfügung stehende Zeit für ein gezieltes Training allein nicht ausreichend ist. Im vorliegenden Unterrichtsvorhaben wird deshalb die Zeit im Sportunterricht genutzt, um Grundlagen zur Gestaltung eines Ausdauertrainings zu erarbeiten. Das Training selbst findet darauf aufbauend außerhalb der Unterrichtszeit über vier Wochen in Eigenverantwortung der Schülerinnen und Schüler statt.
Zur Dokumentation dieser individuellen Trainingsphase wird ein digitales Lauftagebuch eingesetzt, welches mir als Lehrkraft ermöglicht, die Schülerinnen und Schüler bei der Planung und Auswertung ihres Trainingsprozesses zu begleiten, auch wenn dieser außerhalb der Unterrichtszeit stattfindet. Dieser Beitrag stellt zunächst die gewählte Leistungsdokumentation und -bewertung und daran anschließend den Verlauf des Unterrichtsvorhabens vor.
Leistungsdokumentation und -bewertung
Da die Lernvoraussetzungen innerhalb des Kurses sehr unterschiedlich sind, werden mit den Lernenden zunächst verschiedene Aspekte ihrer Ausdauerleistung reflektiert. Im Vordergrund steht hier insbesondere der Zusammenhang zwischen der eigenen Ausgangsleistung, der Gestaltung der vierwöchigen Trainingsphase und der daraus folgenden Leistungsentwicklung.
Die Schülerinnen und Schüler können somit ihren eigenen Lernprozess gestalten, reflektieren und beurteilen. Denn die Beteiligung der Lernenden an der Leistungsbeurteilung und die Abkehr von einer rein produktorientierten finalen Bewertung am Ende eines Unterrichtsvorhabens hin zu einer prozesshaft begleitenden Leistungsrückmeldung wird vor dem Hintergrund der Bemühung um eine Individualisierung des Lernens verstärkt eingefordert (vgl. den Basisartikel in diesem Heft oder Becker, 2018). Bei der Planung und Durchführung der Leistungsdokumentation und -bewertung des Unterrichtsvorhabens stehen deshalb die nachfolgenden Fragen im Vordergrund.
Welche Leistungen sollen erfasst werden?
Welche Leistungen erfasst werden, ist zuerst von den Zielen abhängig. Übergeordnetes Ziel des Unterrichtsvorhabens ist es, die Ausdauerleistungsfähigkeit zu verbessern und die eigene Leistungsentwicklung zu reflektieren und zu beurteilen. Dazu werden allgemeine trainingswissenschaftliche Grundlagen und Gesetzmäßigkeiten erarbeitet, auf deren Basis die Schülerinnen und Schüler einen individuellen Trainingsplan zur Verbesserung ihrer Ausdauerleistungsfähigkeit erstellen. Die Umsetzung dieses Trainingsplanes wird dokumentiert. Die Schülerinnen und Schüler können somit die Entwicklung der eigenen Ausdauerleistungsfähigkeit auf der Grundlage ihrer individuellen Ausgangslage und ihres Trainingsverlaufes reflektieren und beurteilen.
Welche Form der Dokumentation ist dazu geeignet?
Bei der Betrachtung der formulierten Ziele wird schnell deutlich, dass die Möglichkeiten, unter diesen Zielsetzungen erarbeitete Leistungen zu dokumentieren, unterschiedlich sind. So haben wir es auf der einen Seite mit messbaren Leistungen zu tun, die quantitativ bestimmt werden können. Die Verbesserung der Ausdauerleistungsfähigkeit kann etwa überprüft werden, indem die gelaufene Zeit über eine 5 km lange Strecke gemessen und...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen