5. – 13. Schuljahr

Axel Sardemann

„LebensRaum Ganztag

Impulse zum Gelingen eines Ganztages mit außerschulischen Partnern am Beispiel der Gesamtschule Barmen

Die Gesamtschule Barmen (K1) ist eine gebundene Ganztagsschule für ca. 1.350 Schülerinnen und Schüler und bezeichnet ihren Ganztag ganz bewusst als „LebensRaum Ganztag. Die Schülerinnen und Schüler verbringen jeden Tag bis zu acht Stunden in der Schule und der LebensRaum Ganztag ist bestrebt, allen Personen der Schule, insbesondere aber den Schülerinnen und Schülern, eine angenehme (Lern- und Erholungs-)Atmosphäre zu gestalten. Die Schule als Lebensraum zu begreifen, bedeutet, ganztägige Angebote zu machen, die der Begegnung und Integration dienen und zur Verantwortung erziehen. Schule soll nicht nur als Wissensvermittlerin, sondern vielmehr als Lernbegleiterin fungieren. Daher möchte der LebensRaum Ganztag den Schülerinnen und Schülern ermöglichen, ihre Freizeit als sinnvoll und gestaltbar zu erleben. Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule sollen durch das ganztägige Lernen verschiedene Lebensräume entdecken, erforschen und bereichern. Im Umkehrschluss bedeutet es auch, dass wir das Leben in die Schule holen, aber auch Räume öffnen und Möglichkeiten schaffen, aus der Schule zu gehen und sich der „Welt zu öffnen. In beiden Fällen ist eine Kooperation mit außerschulischen Partnerinnen und Partnern elementar.
Eine fruchtbare und lang währende Kooperation gelingt aus unserer Sicht aber nur, wenn es funktioniert, eine möglichst hohe Identifikation mit der Schule zu erreichen, die Philosophie des LebensRaum Ganztag miteinander zu leben und zu tragen. Maßgeblich dafür sind nach unserer Erfahrung Wertschätzung und „Pflege der Kooperationspartnerinnen und -partner seitens der Schule, zu denen, neben außerschulischen Institutionen wie Vereinen, auch ehrenamtlich tätige Eltern, das nicht-pädagogische Personal, Studierende und andere gehören.
Doch wozu benötigt eine Schule außerschulische Kooperationspartnerinnen und -partner bzw. wozu benötigen außerschulische Kooperationspartnerinnen und -partner eine Schule? Für sie wie für Sportvereine ist ein Hauptgrund des Engagements der Gewinn von Nachwuchs, die Anwerbung neuer Mitglieder und die Pflege einer guten Gemeinschaft im Stadtteil. Andere Gründe, sowohl für die Schule als auch für Kooperationspartnerinnen und -partner, können aber auch sein, dass der jeweilige Partner über Ressourcen (z.B. Räumlichkeiten, Personal, Expertise) verfügt, die der andere Partner jeweils nicht hat oder sich nicht leisten kann.
Gewinnung von Kooperationspartnerinnen und -partnern
Bei der Gewinnung neuer Kooperationspartnerinnen und -partner ist es wichtig zu wissen und zu beachten, dass diese potenziellen Partnerinnen und Partner das System Schule nicht kennen und beispielsweise von der Zusammensetzung der Lerngruppe überfordert sein können. In diesem Fall muss die Schule Wege finden, auf Kooperationspartnerinnen und -partner einladend einzuwirken, die neuen Partnerinnen und Partner „an die Hand zu nehmen und „sanft in die Strukturen und in das System Schule einzuführen.
Kooperationspartnerinnen und -partner zu finden, erfolgt an unserer Schule über ein seit Jahren aufgebautes Netzwerk und persönliche „Empfehlungen, wenn für spezielle konzeptionelle Anforderungen bestimmte Ressourcen oder Experten benötigt werden. Tabelle 1zeigt, in welchen Bereichen mögliche Kooperationspartnerinnen und -partner zu finden sind.
Ist der erste Kontakt zu einem neuen potenziellen Kooperationspartner hergestellt, erfolgen erste inhaltliche Gespräche. Je nach Thematik und Lernortstätte, treffe ich mich mit der Vertreterin oder dem Vertreter des Kooperationspartners, entweder in der Wirkungsstätte des Kooperationspartners oder bei mir im Büro, und achte auf eine einladende Atmosphäre. In dem sondierenden Gespräch versuche ich, dem Kooperationspartner die Philosophie des LebensRaum Ganztag zu vermitteln und ihn dafür zu begeistern. Des Weiteren...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen